Mausköder S Körner

Datei

Sicherheitsdatenblatt deutsch

Datei herunterladen
Datei

Sicherheitsdatenblatt französisch

Datei herunterladen

Getreideköder gegen Mäuse und Ratten

Wirkstoff:
Bromadiolone

Formulierung:
Körnermischung

Verpackung:
3 kg Körner
10 kg Körner

​3 kg Flocken solange Vorrat

Anwendung:

Nach Möglichkeit zuerst die Nester ausfindig machen und den Köder in deren Nähe, in den Schlupfwinkeln oder an den von Mäusen und Ratten begangenen Orten in flachen Tellern oder Blumenschalen auslegen.

Gegen Mäuse: Pro Köderstelle 30-40 g (ca. 3 Esslöffel Körner) auslegen.
Gegen Ratten: Pro Köderstelle ungefähr 50-100 g auslegen.

Auslegen der Köder solange wiederholen, bis nichts mehr aufgenommen wird. An häufig begangenen Orten sind die Köder möglichst geschützt, z. B. in alten Röhren, unter Ziegeln, unter Schachteln mit Eintrittslöchern etc. auszulegen.

Wichtige Hinweise:

Räume, in welchen Köder ausgelegt wurden, sind für Kinder und Haustiere verschlossen zu halten.

Für Nutztiere und Vögel unerreichbar auslegen.

Nicht aufgenommene Köder sind nach Abschluss der Bekämpfungsaktion einzusammeln.

Vorsichtig arbeiten und Handschuhe tragen. Köder nicht mit den Händen berühren, da sonst die Mäuse nicht mehr davon fressen.