Duroschneck Longlife

Datei

Sicherheitsdatenblatt deutsch

Download File
Datei

Sicherheitsdatenblatt französisch

Download File

Erstklassige Schneckenkörner. Lange Wirkung, regenbeständig, wird in der Natur vollständig abgebaut.

Wirkstoff/Gehalt: 5% Metaldehyd

Formulierung: Granulatköder (GB)

Verpackungen: 4kg, 10 kg, 25 kg

Anwendung:

7 kg/ha

Im Gemüse- und Zierpflanzenbau, in Gärten, Treibhäusern, Treibbeeten. Pro m2 ca. 35 Körner gleichmässig ausstreuen (im Feldbau 7 kg/ha = 70 g/Are. An Wiesen grenzende Randzonen dichter bestreuen. Wirksamer Schutz vor allen Schneckenarten. Gefährdet sind Jungkulturen von Raps, Rüben, Mais, Getreide und verschiedene Gemüsearten und Zierpflanzen. Duroschneck Longlife behalten ihre Wirksamkeit auch nach dem Aufquellen. Bei langanhaltenden Regenfällen ist ein weiteres Ausstreuen zu wiederholen. Duroschneck Longlife-Körner schimmeln nicht. Wird von Igeln gemieden. Enthält Bitterstoffe gegen unbeabsichtigte Aufnahme. 

​Auflagen und Bemerkungen:​ ​Auf den Boden zu streuen. Keine essbaren Pflanzenteite bestreuen. Befüllen der Maschinen mit dem Granulat: Schutzhandschuhe tragen. Ausbringen des Granulats: Schutzhandschuhe tragen. Technische Schutzvorrichtungen während des Ausbringens (z.b. geschlossene Traktorkabine) können die vorgeschriebene pesönliche Schutzausrüstung ersetzen, wenn gewährleistet ist, dass sie einen vergleichbaren oder höheren Schutz bieten. Der Zeitintervall zwischen zwei aufeinanderfolgenden Behandlungen beträgt mindestens 14 Tage. Zum Schutz von wildlebenden Säugern und Vögeln Produkt nicht in Häufchen auslegen. Verschüttetes Granulat sofort zusammenkehren und entfernen. Mittel ist giftig für Haustiere. Haustiere von Produktepackungen fernhalten. Zum Schutz von wildlebenden Säugern und Vögeln nicht mehr als 700 g des Wirkstoffes Metaldehyd pro ha auf derselben Parzelle innerhalb eines Jahres anwenden. Nur für den berufsmässigen Verwender.