Linuron 50 S: Ausverkauft

Datei

Sicherheitsdatenblatt deutsch

Datei herunterladen
Datei

Sicherheitsdatenblatt französisch

Datei herunterladen

Herbizid für den Feld-, Gemüse- und Weinbau

Wirkstoff / Gehalt:
50 % Linuron

Formulierung:
Wasserdispergierbares Pulver (WP)

Verpackung:
1 kg
10 x 1 kg

Anwendung:

Weinbau:
5 kg/ha (= 50 g/100 m2) gegen einjährige Unkräuter.
Anwendung ab 4. Standjahr.
Ideal ist eine Behandlung im März, mischbar mit Glyphosat 360 S.

Karotten und Knollensellerie:
2-3 kg/ha gegen Unkräuter.
Anwendung im Vorauflauf oder sobald die Karotten mindestens 3 echte Blätter haben (Auflaufen bis 2-4-6-Blattstadium der Unkräuter).

Zwiebel gesteckt:
2-3 kg/ha gegen Unkräuter.
Anwendung nach dem Stecken, vor dem Auflaufen der Unkräuter.

Lauch gepflanzt:
1,5 kg/ha gegen Unkräuter.
Anwendung 10-14 Tage nach der Pflanzung, solange die Lauchblätter noch senkrecht stehen.

Kartoffeln:
1,5-2 kg/ha gegen einjährige Unkräuter.
Anwendung kurz vor dem Auflaufen der Kartoffeln.

Korn (Dinkel), Triticale, Wintergerste, Winterroggen und Winterweizen:
1,1 kg/ha Linuron in Tankmischung mit 2,5 lt Trifluralin gegen einjährige Unkräuter.
Anwendung im Vorauflauf.

Die Anwendungsvorschriften sind genau zu befolgen.
Nicht bei Mittagshitze spritzen.
Geschwächte und geschädigte Bestände nicht behandeln.

Wichtige Hinweise:
Fischgift