Dimethoat S: Ausverkauft

Datei

Sicherheitsdatenblatt deutsch

Datei herunterladen
Datei

Sicherheitsdatenblatt französisch

Datei herunterladen


Anwendung:

Blumenkohle, Kopfkohle, Rosenkohl:
0,6 lt/ha gegen Blattläuse.
Wartefrist: 3 Wochen.
Maximal 3 Behandlungen pro Kultur.

Lauch:
0,6 lt/ha gegen Thripse.
Behandlung nach einer Woche wiederholen.
Wartefrist: 14 Tage.
Maximal 3 Behandlungen pro Kultur.

Zwiebeln:
0,6 lt/ha gegen Thripse.
Behandlung nach einer Woche wiederholen.
Wartefrist: 14 Tage.
Maximal 2 Behandlungen pro Kultur.

Zuckerrüben:
1 lt/ha gegen Rübenfliegen und schwarze Rübenblattläuse.
Anwendung bis Ende Juni.

Eiweisserbsen:
1 lt/ha gegen Blattläuse.
Wartefrist: 6 Wochen.

Ackerbohnen:
1 lt/ha gegen Blattläuse.
Anwendung spätestens bis 15. Juni, sicher vor Blühbeginn.

Zierpflanzen:
0,1 % gegen Blattläuse, Thripse und Gespinstmotten.
Nur gegen nichtresistente Stämme geeignet.

Wichtig:

Bei Anwendung in gedeckten Kulturen Schutzkleidung und Maske tragen.

Gefährlich für Bienen: Darf nicht mit blühenden oder Honigtau aufweisenden Pflanzen (z.B. Kulturen, Einsaaten, Unkräutern, Nachbarkulturen, Hecken) in Kontakt kommen.