Difuse 48 SC: Ausverkauft

Datei

Sicherheitsdatenblatt deutsch

Datei herunterladen
Datei

Sicherheitsdatenblatt französisch

Datei herunterladen

Insektizid für den Obst-, Gemüse-, Feld- und Zierpflanzenbau

Wirkstoff / Gehalt:
40 % Diflubenzuron (480 g/lt)

Formulierung:
Suspensionskonzentrat (SC)

Verpackung:

400 ml
12 x 400 ml

Anwendung:

Obstbau (Kern- und Steinobst, Himbeeren):
0,02 % (0,3 lt/ha vor der Blüte, 0,4 lt/ha nach der Blüte):
Frostspanner: Im Stadium D bis E der Obstbäume
Bodenseewickler und Eulenraupen: Nach der Blüte (Stadium H)
Apfelwickler und Miniermotten (mit Teilwirkung gegen Birnblattsauger): Bei Beginn der Eiablage, ca. Mitte Juni, Wiederholung ca. Mitte Juli. Um Frassschäden zu vermeiden, ist die Behandlung frühzeitig, d.h. vor dem Schlüpfen der Larven, auszuführen.
Himbeerkäfer: 0,02 % vor der Blüte bis Blühbeginn.
Wartefrist: 3 Wochen.

Gemüsebau:
Kohleule und Kohlweisslinge: 0,02 % (0,2 lt/ha) gegen junge Raupen vom Frühling bis zum Sommer.
Wartefrist: 2 Wochen.

Trauermücken in Champignonkulturen:
0,1 % (100 ml in 100 lt Wasser) bei schwarzen Torfdeckerden, 2 lt Brühe je m2 nach dem Decken bis vor dem Durchmischen (Aufrauhen) der Deckerde giessen.

Getreide:
0,25 lt/ha gegen Getreidehähnchen.
Behandlung immer auf jungen Larven, je nach Auftreten und Getreideart ca. Mitte Mai bis Mitte Juni.
Wartefrist: 6 Wochen.

Zierpflanzenbau:
0,02 % (20 ml in 100 lt Wasser) gegen Eier und Junglarven von Eulenraupen, Gespinstmotten, Spanner und Trägspinner an Laubbäumen, Nadelbäumen, Sträuchern und Stauden.
Vor einer grösseren Anwendung ohne betriebseigene Erfahrung unter vergleichbaren Verhältnissen (Sorte, Kulturbedingungen,...) muss zur Abklärung der Verträglichkeit eine Probebehandlung durchgeführt werden.

Wirkungsweise:

Difuse ist ein Insektenwuchsregulator, welcher die Häutung der Larven verschiedener Schädlinge hemmt.
Difuse schont Raubmilben und andere Nützlinge und eignet sich daher besonders für die Integrierte Produktion.

Wichtige Hinweise:

Difuse früh genug gegen Eier und Junglarven benutzen.

Difuse vor Gebrauch gut schütteln und bei laufendem Rührwerk in den Spritztank geben.